pädagogik

„Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.“
(Maria Montessori)

Nach diesem Grundsatz begleiten wir das Kind in seiner eigenen Entwicklung. Wir geben dem Kind Raum und Gelegenheit, mit allen zur Verfügung stehenden Materialien zu arbeiten und zu spielen. Der Erwachsene gibt so viel Unterstützung wie nötig, damit das Kind seine eigenen Entwicklungsschritte machen darf und sich als selbstwirksam erleben kann.

In einer Erziehungspartnerschaft begleiten, unterstützen und stärken wir die Eltern. Durch eine intensive Zusammenarbeit, bei regelmäßigen Entwicklungsgesprächen, Hospitationen, kurzen Tür- und Angelgesprächen sind wir im Austausch.

„Jedes Kind ist anders“

Maria Montessori

Inklusion

„Bisher war es wichtig, dass jeder, der anders ist, die gleichen Rechte hat.

In Zukunft wird es wichtig sein, dass jeder das gleiche Recht hat, anders zu sein.“

Wilhelm de Klerk
(Friedensnobel-
preisträger)

Wir leben Inklusion, indem sich alle Kinder zusammen in der Gemeinschaft erleben.
Wir stärken die unterschiedlichen Ressourcen der Kinder. Dadurch wachsen und entfalten sich die Kinder nach ihrem eigenen Bauplan.

Heil- und sonderpädagogische Fachkräfte unterstützen und fördern Kinder mit besonderem Förderbedarf. Im Austausch mit den Mitarbeitern wird ein individueller Förderplan erstellt und pro Woche eine Fördereinheit durchgeführt. Zugleich findet ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern statt.

Konzeption

In unserer Konzeption finden Sie alles über unser Kinderhaus, den Alltag im Kindergarten und die Grundsätze, nach denen wir unsere tägliche Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern gestalten.

Konzept (PDF)
Kinderhausflyer (PDF)

Kinderhausordnung

Kinderhausordnung (PDF)

Beiträge

Beiträge (PDF)

Unser Kinderhaus