Wir sind Teil des integrativen Kinderhauses und können somit auch Kleinkinder mit Inklusions-Hintergrund aufnehmen.

Was bedeutet Inklusion für uns:

 

„Kein Kind wird ausgeschlossen, alle Kinder werden gleichermaßen wahr- und angenommen. Nicht das Kind muss bestimmte Kriterien erfüllen, um in die Einrichtung aufgenommen zu werden, sondern die Institution muss sich öffnen und sich darauf einstellen, Kinder in all ihrer Verschiedenheit (kulturelle Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Alter, Sprache, mit und ohne Behinderung u.s.w.) aufzunehmen…“ .

(Auszug aus dem Bildungs- und Erziehungsplan des Bayerischen Staatsministeriums http://www.stmas.bayern.de/kinderbetreuung/bep/inklusion.php, 24.11.2016)

 

 

Um erfolgreich Inklusion zu leben stehen uns die Fachdienste des Kinderhauses zur Verfügung:

-          Logopädie

-          Ergotherapie

-          heilpädagogische Einzelförderung.