Die gesetzliche Grundlage der Kinderkrippe ist das Bayerische Kinderbildungs-und Betreuungsgesetz (BayKiBiG). Als Orientierungshilfe dient uns der Bildungs- und Erziehungsplan (BEP).

Im Zentrum unserer Pädagogik steht die Förderung der emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung der Kinder.

Grundsätzlich bieten wir den Kindern alles an, was ihnen Freude und Spaß bereitet und was ihre Entwicklung unterstützt. Dabei orientiert  sich unsere pädagogische Arbeit an dem Erfahrungs- und Entwicklungsstand der Kinder.

Ein wichtiger Bestandteil für die Mondgruppe ist hierbei die Sinneserfahrung. Hören, Sehen, Schmecken, Riechen und Tasten ist von großer Bedeutung um sich selbst und seine Umwelt wahrzunehmen.

Selbstverständlich haben die Kinder jederzeit die Möglichkeit mit den unterschiedlichsten Materialien (Papier, Knete, Fingerfarben, Naturmaterialien, Motessori- und Piklermaterial… ) Erfahrungen zu sammeln und somit auch ihre Motorik und Kreativität anzuregen.

Durch Sprechen, Singen, Fingerspiele, Bücher etc. fördern wir die Sprachentwicklung der Kinder.

Auch die Freude an der Musik wird durch Bewegungsspiele und Musikinstrumente jeglicher Art (auch selbst gebastelte) gern unterstützt. Sei es ein Topf mit Kochlöffel oder irgendein anderes Spielzeug, der Phantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt.

Damit die Kinder ihren Bewegungsdrang und die Körpererfahrung ausleben und erforschen können, stehen Pikler-Materialien und/oder Mega-Bausteinen und/oder das sog. Swing-Ding zur Verfügung.